#1 Migräne bei Kindern von Ursula 22.08.2017 15:38

avatar

Wer ist betroffen?
Kinder und Jugendliche mit Migräne sind zumeist sehr sensible, sozial besonders einfühlsame Menschen mit einem sehr guten Wahrnehmungsvermögen. Aber dieses gute Wahrnehmungsvermögen begünstigt die Reizüberflutung des Gehirns.
Welche Symptome treten auf?
Wie äußert sich Migräne mit Aura?
Welche Medikamente helfen?
Wie vorbeugen?

Wer nur leichte bis mittlere Schmerzen hat, kann rezeptfreie Mittel wie Acetylsalicylsäure, Paracetamol oder Ibuprofen verwenden, allerdings auch nicht dauerhaft. Bei stärkeren Schmerzen eignen sich die speziell bei Migräneanfällen angewendeten Triptane - davon gibt es verschiedene Präparate, etwa als Tabletten, Zäpfchen, Nasenspray oder Spritzen. Auch sie darf man nur an höchstens zehn Tagen pro Monat einnehmen. Sonst droht ein sogenannter schmerzmittelinduzierter Kopfschmerz. Grundsätzlich ist es möglich, Triptane mit rezeptfreien Schmerzmitteln oder weiteren Präparaten gegen Begleitsymptome wie Übelkeit zu kombinieren. Es ist jedoch ratsam, dies vorab mit dem Arzt zu besprechen.

Welche Hausmittel helfen bei Migräne?

Was bei einem Menschen hilft, bleibt beim anderen wirkungslos. Deshalb sollte jeder selbst testen, was ihn am besten unterstützt: Fuß- und Armbäder (wahlweise mit ansteigender Temperatur) können bei Migräneattacken lindern. Zudem auch Wechselduschen nach Kneipp sowie Senfmehlfußbäder - dabei werden gemahlene Senfkörner verwendet.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnos...-a-1160994.html

#2 RE: Migräne bei Kindern von traudlroskoth 26.03.2019 12:13

Hallo liebe Ursula.

Vielen Dank für deinen Beitrag! Mein Neffe wird zarte 5 Jahre alt dieses Jahr und leidet immer wieder über starke Migräne.

Kinder in diesem Alter sollten sich um sowas keine Sorgen machen sondern ihre Unbeschwertheit genießen und spielen!

Ich hoffe wir können ihm langfristig helfen und ich kann mit ihm wieder freudig Mensch ärgere dich nicht spielen

#3 RE: Migräne bei Kindern von Fabian23 27.09.2020 19:39

Mich plagten auch schon seit der Kindheit immer mal wieder Migräne Anfälle. Heute mit 31 habe ich diese allerdings dank guter Ernährung im Griff!

#4 RE: Migräne bei Kindern von Fabian23 09.10.2020 01:01

Guck dir mal den Artikel an: https://cbd360.de/anwendungsgebiete/migraene/

#5 RE: Migräne bei Kindern von Dfisch 26.10.2020 09:37

Mein Patenkind ist inzwischen schon 15, leidet seit seinem 10. Lebensjahr regelmäßig an Migräne und kann dann kaum das Haus verlassen. Die ganzen Fehlstunden in der Schule zollen nun ihren Tribut... Bis jetzt hat noch nichts geholfen und die Ärzte geben sich auch keine große Mühe, meiner Meinung nach! Wir werden aber weiter mit allen Mitteln probieren, ihm zu helfen... Hoffentlich verwächst es sich nach der Pubertät!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz