#1 Biomarker für Migräne entdeckt von Ursula 11.09.2015 09:41

avatar

Zitat von Name
Membranlipide im Blut könnten künftig die Diagnose erleichtern
Anzeiger im Blut: Künftig könnte leichter erkannt werden, ob es sich bei Kopfschmerzen um Migräne handelt. Denn im Blut der Betroffenen ist der Gehalt gleich mehrerer Membranlipide verändert, wie sich nun zeigt. Je größer die Unterschiede zum Normalwert, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieser Mensch unter Migräne leidet – selbst wenn er gerade keine Kopfschmerzattacke hat. Diese Biomarker könnte die Diagnose künftig erheblich erleichtern, sagen die Forscher im Fachmagazin "Neurology".



Liest du hier weiter,

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-19297-2015-09-11.html

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz