#1 Genetische Auslöser für häufige Migräne entdeckt von Ursula 07.05.2015 21:37

avatar

Zitat von Name
Ein Forscherteam hat erstmals die genetischen Ursachen für die häufigste Migräneform identifiziert: Vier Stellen im Erbgut verändern Blutfluss und Erregbarkeit des Gehirns.

9

Ein internationales Forscherteam hat erstmals die genetische Ursache für Migräne ohne die sogenannte Aura entdeckt. Sie identifizierten vier Stellen im Erbgut, die nur bei Menschen mit dieser häufigsten Form der Kopfschmerzerkrankung verändert sind.

Bisher war zwar bekannt, dass die Migräne ohne Aura auf einer genetischen Veranlagung beruht, aber man wusste nicht, wo im Erbgut die Auslöser dafür sitzen.

Die Studie identifiziere nun erstmals spezifische Gene, die für diese Erkrankung verantwortlich seien. Dies trage erheblich dazu bei, das Wissen über die Migräne zu erweitern, berichten die Wissenschaftler des International Headache Genetics Consortiums im Fachmagazin "Nature Genetics".

An der Studie beteiligt waren auch Forscher des Klinikums der Universität München, des Helmholtz Zentrums München und des Münchner Max-Planck-Instituts für Psychiatrie.



http://www.welt.de/gesundheit/article106...e-entdeckt.html

bitte hier klicken und weiter lesen.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz