#1 Kopfschmerzen nur tagsüber von strubel 09.10.2011 19:26

Hallo!
Ich hätte mal eine Frage.Ich schreibe dies für meinen Freund 41 Jahre.
Seine Mutter hat früher unter Migräne gelitten.
Nun ist es so, dass er schon einige Zeit mal hin und wieder Kopfschmerzen hatte.
Seit 2 Wochen ist es jeden Tag.
Anfangen tut es erst nach dem Aufstehen so gegen Mittag ist es da.
Ein dauernder Schmerz, er hat das Gefühl es zerreisst ihm den Kopf.Selten ist Übelkeit dabei.
Probiert hat er Paracetamol, und Thomapyrin intensiv.Beides wirkt aber nicht.
Massieren wegen eventuellen Verspannungen hilft auch nicht.
Ebensowenig hinlegen oder in einem abgedunkelten Raum liegen.
Stress hat er keine, Sorgen auch nicht.
Wie erkennt man jetzt ob es sich um Clusterkopfschmerz handelt oder Migräne.
Es ist wie gesagt jeden Tag, selten mal wo ein tag dabei ist wo es nicht ist.
Vielen Dank für alle Antworten

#2 RE: Kopfschmerzen nur tagsüber von Kacz 09.10.2011 20:12

Ich bin da nicht so informiert, Ursula wird Dir da sicher bald mehr dazu raten können.
War Dein Freund schon bei einem Neurologen? Wurden schon Untersuchungen gemacht?
MRT, CT usw??

Kopfschmerzen können ja die verschiedensten Ursachen haben.
Aber wie gesagt: Ursula wird es genauer erklären können, also bitte bisschen Geduld.

#3 RE: Kopfschmerzen nur tagsüber von Ursula 10.10.2011 08:48

avatar

Hallo Strubel..
Wie ich gelesen habe habt noch keinerlei Untersuchungen machen lassen.
Was ich Euch aber dringend raten möchte!!!!

Und zwar bei einem Neurologen!
Kopfschmerzen wie du sie beschreibst und dass täglich, da wäre ich sehr vorsichtig.
Für mich deutet es aber nicht auf eine Migräne hin, denn die belaufen sich nur auf einer Seite, entweder rechts oder links.
Es deutet eher auf Clusterkopfschmerz.
Möchte dem Neurologen aber nicht vorgreifen.

Ich darf hier keine Diagnosen stellen, kann dir nur raten, täglich Kopfschmerzen...ab zum Neurologen..und das dringend.

Es kann harmlos sein..aber auch nicht!

#4 RE: Kopfschmerzen nur tagsüber von Ursula 10.10.2011 09:25

avatar

Die Diagnose- und Therapieleitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie für
Clusterkopfschmerz und trigeminoautonome Kopfschmerzen finden sich hier:

http://www.dgn.org/images/stories/dgn/le...ll08kap_056.pdf

Lese das mal durch ob etwas zutrifft auf deinen Freund.



Hier noch ein Link alles über Clusterkopfschmerz.
http://clusterkopf.de//index.php?option=...id=15&Itemid=32

#5 RE: Kopfschmerzen nur tagsüber von strubel 12.10.2011 17:20

Vielen Dank.Anscheinend hat er auch hohen Blutdruck mal sehen was noch rauskommt

#6 RE: Kopfschmerzen nur tagsüber von Kacz 12.10.2011 17:27

ich denke da wäre mal eine gründliche Durchuntersuchung angesagt, wenn es Diagnosen gibt dann kann man auch besser Tipps geben, wie man damit umgehen lernt.

#7 RE: Kopfschmerzen nur tagsüber von Ursula 12.10.2011 19:53

avatar

Ist er jetzt in ärztlicher Behandlung bei einem Neurologen?
Hoher Blutdruck kann auch starke Kopfschmerzen verursachen..aber dann ist es schon gefährlich wenn er nichts unter nimmt.
Das kann zu einem Hirnschlag führen.
Also schnellstens abklären lassen wo die Ursache zu finden ist.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz